Rozkład Jazdy PKP – BAHNHÖFE

BAHNHÖFE:

Gdynia Hauptbahnhof
Plac Konstytucji 1, 81-354 Gdynia

Lage:Początek strony

Der Hauptbahnhof Gdynia Główny liegt im Stadtzentrum und ist ein günstiger Verkehrsknotenpunkt. In der Nähe befinden sich viele Geschäfte, Restaurants und Hotels. Das Bahnhofsgebäude liegt 2 km vom Meer entfernt.

Öffentliche Verkehrsmittel:Początek strony

Oberleitungsbusse: 21, 22, 23, 24; Busse:103, 105, 109, 125, 140, 147, 150, 160, 172, 182, 190, 500, 510, N10, N20, N94

Taxi:Początek strony

Der Taxistand befindet sich am Haupteingang des Bahnhofs, aufseiten des Platzes Plac Konstytucji.

WiFi:Początek strony

An ausgewählten Plätzen innerhalb des Bahnhofs kann das WLAN-Netzwerk kostenlos genutzt werden (Name des WiFi-Netzwerks: _PKP_WIFI)

Kasse:Początek strony

Kasse der Stadtschnellbahn SKM Schalter Nr. 1 geöffnet 06:30 – 13:30, 14:15 – 21:00, Pause 09:30 – 09:45, 17:30 – 17:45.

Kassen von PKP Intercity: Schalter Nr. 2 geöffnet 07:00 – 18:30, 19:00 – 06:30, Pause 09:30 – 09:45,13:30 – 13:45, 22:15 – 22:30,

Schalter Nr. 3 geöffnet 06:30 – 18:00, 18:30 – 06:00, Pause 09:15 – 09:30, 13:30 – 13:45, 22:00 – 22:15,  Schalter Nr. 4 geöffnet 09:00 – 20:30, Pause 11:15 – 11:30, 15:30 – 15:45, Schalter Nr. 5 geöffnet 08:00 – 19:30, Pause 11:00 – 11:15, 14:00 – 14:15, Schalter Nr. 6 geöffnet 06:00 – 13:30, Pause 09:00 – 09:15.

Kassen der Regionalbahnen, Schalter Nr. 7 geöffnet 06:00 – 17:30, Pause 09:00 – 09:15, 13:20 – 13:35, Schalter Nr. 8 geöffnet 09:00 – 20:30, Pause 12:30 – 12:45, 16:15 – 16:30

Büro:Początek strony

Neues Bahnhofsbüro – Haupthalle, Tel.: (+48 58) 721 31 99, (+48 58) 721 16 44, E-Mail: gdynia.glowna@pkp.pl

Dienstleistungen:Początek strony

Cafés, Konditoreien, Lebensmittelartikel, Salat- und Sandwichbars, Presse und Bücher, Kosmetikartikel. 4. Wechsellstube, geöffnet Mo – So 06:00 – 23:30

Toiletten:Początek strony

Die Toiletten sind 24 Stunden geöffnet, Gebühr 2,50 PLN, der Wickelraum befindet sich in der Damentoilette.

Information:Początek strony

Damit eine Person mit eingeschränkter Mobilität auf den Bahnhofsgelände Unterstützung empfangen kann, sollte diese Person beim Kauf der Fahrkarte die Bahngesellschaft mindestens 48 Stunden vor der geplanten Reise darüber informieren, indem sie eine der nachstehenden Arten wählt:

1) Anmeldung am Fahrkartenschalter beim Kauf der Fahrkarte,

2) telefonisch unter der 24 Stunden erreichbaren Nummer der Hotline 19-757,

3) auf elektronischem Wege an die Adresse: ICpomocnadlon@intercity.pl

4) mithilfe eines speziellen Formulars auf der Seite PKP Intercity

Die PKP S.A. bietet durch das Sicherheitspersonal des Bahnhofs Hilfe an, sich auf dem Gelände des gesamten Bahnhofs (eine Liste der Bahnhofe, auf denen diese Hilfe angeboten wird, befindet sich unten), einschließlich der Bahnsteige und Unterführungen zu bewegen. Das Sicherheitspersonal hilft gemeinsam mit dem Zugpersonal auch beim Ein- und Aussteigen aus den Zügen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, nur die Inanspruchnahme von Unterstützung bei der Fortbewegung über das Bahnhofsgelände durch einen Anruf unter der Telefonnummer 22 474 13 13 oder per E-Mail an die Adresse: pomocprm@pkp.pl anzumelden – innerhalb von 15 – 20 Minuten nach Erhalt der Anmeldung ist der Sicherheitsdienst auf dem entsprechenden Bahnhof bereit, der bedürftigen Person Hilfe zu leisten.

Anfahrt zum Bahnhof und seine Erreichbarkeit
Die Haltestellen des öffentlichen Stadtverkehrs, der Taxistand sowie der Parkplatz befinden sich direkt vor dem Bahnhofsgebäude. Die Erreichbarkeit des Bahnhofs wird aufseiten des Platzes Plac Konstytucji sichergestellt – der Verkehr ist auf einer Ebene, es wurden Bordsteinrampen verwendet, die es ermöglichen, die Bus- und Oberleitungsbushaltestellen sowie den Nahverkehrsbahnhof der Stadtschnellbahn SKM zu erreichen. Behinderten Personen stehen zwei Bahnhofseingänge zur Verfügung, die Verkehrsräume sind deutlich und breit.

 

Geschichte:Początek strony

HAUPTBAHNHOF GDYNIA GŁÓWNA Der erste Zug verließ den Bahnhof in Gdynia am 1. Januar 1894. Das heutige Bahnhofsgebäude ist der dritte Entwurf des Gdingener Bahnhofs, der mit seinem Aussehen den für den sozialistischen Realismus typischen Stil mit der Moderne verbindet. 2009 wurde der Bahnhof in das pommersche Denkmalverzeichnis aufgenommen. Dies bestimmte die Richtung der Modernisierung, die in den Jahren 2010 – 2012 durchgeführt wurde. Die Architektur des Gebäudes blieb unangetastet, gleichzeitig wurden moderne technische Lösungen eingeführt. Im Rahmen der Sanierung wurden die die Innenräume des Bahnhofs verzierenden Wandgemälde und Mosaiken restauriert. Ein Teil von ihnen wurde bei der Sanierung der Wände des Restaurantraumes zufällig entdeckt. Farbschichten verbargen farbige Karten der Welt, Europas und der Küste. Der außergewöhnlich schöne Fund wurde als Arbeit von  Prof. J. Studnicki und seiner Mitarbeiter identifiziert: das letzte gemeinsame Werk der Künstlergruppe, die in den Nachkriegsjahren den Charakter des Künstlerlebens an der Küste gestalteten. 2012 nutzten den Hauptbahnhof Gdynia Główna über 9 Millionen Reisende.

Bez barier: Początek strony

Kasa dla PRM
Interkom
Wszyscy przewoźnicy w kasie
Infodworzec
Język migowy w Infodworcu
Urządzenia wspomagające
WC
Usługa asysty
Parking
Oznakowania poziome
Przewijak

Wir verwenden die von Cookies und ähnlichen Technologien gespeicherten Informationen u. a. für die Zwecke der Werbung und Statistik sowie zur Anpassung unserer Dienstleistungen an die individuellen Bedürfnisse der Nutzer. Im Programm für den Betrieb des Internets können die Einstellungen für Cookies geändert werden. Die Nutzung unserer Webseiten ohne Änderung der Einstellungen für Cookies bedeutet, dass sie im Gerätespeicher gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzpolitik

Ich verstehe und stimme