Rozkład Jazdy PKP – BAHNHÖFE

BAHNHÖFE:

Warszawa Zachodnia
Tunelowa St. 2, 01-221 Warszawa

Lage:Początek strony

Der Bahnhof liegt in der Nähe des Stadtzentrums (ca. 4 km), am Busbahnhof PKS Warszawa Zachodnia. Der Eingang zum Bahnhof befindet sich aufseiten der Straße ul. Tunelowa, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, ihn über die unterirdischen Durchgänge vonseiten der Straße Al. Jerozolimskich sowie vom Gebäude des Busbahnhofs PKS zu erreichen. In seiner Nachbarschaft befinden sich zwei Einkaufszentren – Blue City und CH Reduta.

Öffentliche Verkehrsmittel:Początek strony

Haltestelle:  Dw. Zachodni (Straße ul. Tunelowa) 01 – Bus Nr. 103; Haltestelle Dw. Zachodni (an der Straße Al. Jerozolimskich aufseiten des Busbahnhofs PKS) – Busse Nr.: 127, 154, 158, 172, 182, 184, 187, 517, 523, 717, N35, N85

Taxi:Początek strony

Aufseiten des Bahnhofs PKP gibt es keinen Taxistand, der nächste befindet sich am Busbahnhof PKS, aufseiten der Straße Al. Jerozolimskich.

WiFi:Początek strony

An ausgewählten Plätzen innerhalb des Bahnhofs kann das WLAN-Netzwerk kostenlos genutzt werden (_PKP_WIFI).

Kasse:Początek strony

Fahrkartenschalter mit dem vollen Bahnangebot, Bahninformation.

Dienstleistungen:Początek strony

Lebensmittelartikel, Presse und Bücher, Kaffeeautomat, Bankautomat, Fahrkartenautomat

Toiletten:Początek strony

Die Toiletten sind zwischen 6:00 und 22:00 Uhr geöffnet, Gebühr: 2 PLN

Information:Początek strony

Damit eine Person mit eingeschränkter Mobilität auf den Bahnhofsgelände Unterstützung empfangen kann, sollte diese Person beim Kauf der Fahrkarte die Bahngesellschaft mindestens 48 Stunden vor der geplanten Reise darüber informieren, indem sie eine der nachstehenden Arten wählt:

1) Anmeldung am Fahrkartenschalter beim Kauf der Fahrkarte,

2) telefonisch unter der 24 Stunden erreichbaren Nummer der Hotline 19-757,

3) auf elektronischem Wege an die Adresse: ICpomocnadlon@intercity.pl

4) mithilfe eines speziellen Formulars auf der Seite PKP Intercity

Die PKP S.A. bietet durch das Sicherheitspersonal des Bahnhofs Hilfe an, sich auf dem Gelände des gesamten Bahnhofs (eine Liste der Bahnhofe, auf denen diese Hilfe angeboten wird, befindet sich unten), einschließlich der Bahnsteige und Unterführungen zu bewegen. Das Sicherheitspersonal hilft gemeinsam mit dem Zugpersonal auch beim Ein- und Aussteigen aus den Zügen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, nur die Inanspruchnahme von Unterstützung bei der Fortbewegung über das Bahnhofsgelände durch einen Anruf unter der Telefonnummer 22 474 13 13 oder per E-Mail an die Adresse: pomocprm@pkp.pl anzumelden – innerhalb von 15 – 20 Minuten nach Erhalt der Anmeldung ist der Sicherheitsdienst auf dem entsprechenden Bahnhof bereit, der bedürftigen Person Hilfe zu leisten.

Anfahrt zum Bahnhof und seine Erreichbarkeit
Die Zufahrt zum Bahnhofsgebäude ist von der Straße aus möglich. Der Bahnhof liegt neben dem Parkplatz, an der Busendhaltestelle, an der die Buslinie 103 hält. An der Treppe hinunter zur Ebene des Tunnels unter den Bahnsteigen gibt es eine Rampe, doch wegen des Neigungswinkels ist sie nicht für Rollstuhlfahrer geeignet. Auch die Zugänge vom Tunnel auf die Bahnsteige sind nicht rollstuhlgerecht. Zurzeit gibt es im Bahnhof auch noch kein Leitsystem für blinde und sehbehinderte Personen.

 

Geschichte:Początek strony

BAHNHOF WARSZAWA ZACHODNIA 2012 wurden im Bahnhof nahezu 2 Millionen Passagiere bedient. Zurzeit wartet der Bahnhof Warszawa Zachodnia auf die größten Investitionen seiner Geschichte. Im Juni 2011 haben die PKP S.A. und die slowakische Firma HB Reavis einen Vertrag über den Bau eines neuen Bahnhofsgebäudes inklusive Bürogebäude unterschrieben. Nach diesem Vorhaben wird der neue Bahnhof Warszawa Zachodnia an der für die Hauptstadt wichtigsten Hauptverkehrsader – der Straße Al. Jerozolimskich – liegen und nicht wie zurzeit an der Straße ul. Tunelowa. Das Bahnhofsgebäude wird ein modernes, behindertengerecht gestaltetes Gebäude mit Klimaanlage und Überwachungskameras werden. Das Gebäude wird Fahrstühle, Einkaufs- und Gastronomiemöglichkeiten haben. Außerdem wird der Investor einen Abschnitt des Fahrradweges bauen, der die bestehende Strecke mit dem neuen Bahnhof verbindet. Den Plänen nach sollen das erste Bürogebäude im ersten Quartal 2016 und das zweite im ersten Quartal 2018 fertig sein.

Bez barier: Początek strony

Kasa dla PRM
Pętla indukcyjna
Interkom
Infodworzec
Język migowy w Infodworcu
Urządzenia wspomagające
WC
Usługa asysty
Mapa dotykowa
Oznakowania poziome
Przewijak
Pokój opiekuna

Wir verwenden die von Cookies und ähnlichen Technologien gespeicherten Informationen u. a. für die Zwecke der Werbung und Statistik sowie zur Anpassung unserer Dienstleistungen an die individuellen Bedürfnisse der Nutzer. Im Programm für den Betrieb des Internets können die Einstellungen für Cookies geändert werden. Die Nutzung unserer Webseiten ohne Änderung der Einstellungen für Cookies bedeutet, dass sie im Gerätespeicher gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzpolitik

Ich verstehe und stimme